Wann und wie eine Zweitmeinung einholen ?

Im Zweifel - Bitte IMMER eine Zweitmeinung einholen!

Jede Frau, die an Eierstockkrebs erkrankt ist, hat ein Recht auf das Einholen einer Zweitmeinung. Eine optimale, leitliniengerechte Therapie erhalten Frauen in Kompetenzzentren, die auf die Behandlung von Eierstockkrebs spezialisiert sind. In den folgenen Zentren können Frauen eine fachlich versierte Zweitmeinung einholen:

http://www.ccc-netzwerk.de/spitzenzentren.html

Die Charite Berlin bietet an, diese Zweitmeinung auch per E-Mail einzuholen:

http://frauenklinik-cvk.charite.de/patientinnen/zweitmeinung/

Das Europäische Kompetenzzentrum für Eierstockkrebs stellt Ihnen diese Hotline zur Verfügung:

Arzt-Patienten-Hotline: Tel.: 030 / 450 664 600

Das Europäische Kompetenzzentrum Eierstockkrebs (EKZE) bietet Patientinnen den kostenlosen Service einer schriftlichen Zweitmeinung zu gynäkologischen Malignomen:

Bei Fragen können Sie die Hotline wie folgt erreichen:

Tel. +49 30 / 450 564 403

Fax +49 30 / 450 564 952

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Die Klinik für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie in Essen Huyssenstift - Kompetenzzentrum - bietet Ihnen hierzu diesen Kontakt über die Hotline:

Tel.: 0201 174-34444

Hier erreichen Sie den Verein

Besucher- und Postadresse:
Eierstockkrebs Deutschland e.V.
Wrangelstr. 12
24539 Neumünster

Tel.: 0800 - 58 925 63

E-Mail: info@eskd.de

www.eierstockkrebs-deutschland.de oder
www.eierstockkrebsdeutschland.de oder www.eskd.de

Unsere telefonischen Sprechzeiten

Montag
12.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Donnerstag
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
 
Falls wir einmal nicht sofort erreichbar sind, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf unseren AB oder kontaktieren Sie uns gerne jederzeit per Mail über unser Kontaktformular!
 
Wir rufen Sie zurück!

SOCIAL-MEDIA